KEBAFORM C 2527

POM-GF25, POM Copolymer, mittelviskos, 25% glasfaserverstärkt

POM - KEBAFORM
Details:

Unter dem Handelsnamen KEBAFORM vertreiben wir ein breites Produktsortiment an POM-Copolymeren. KEBAFORM-Produkte zeichnen sich durch hohe Festigkeit und Oberflächenhärte, hervorragende Chemikalienbeständigkeit sowie ausgezeichnetes Gleit- und Verschleißverhalten aus. Das Produktsortiment umfasst Basistypen mit verschiedenen Viskositäten, gleit-und verschleißoptimerte Typen, mit Glas- und Carbonfasern verstärkte Varianten, sowie verschiedene andere modifizierte Compounds.

Typische Anwendungsgebiete
  • Zahnräder
  • Gleitlager
  • Bedienelemente
  • medienführende Bauteile
  • Ventile
  • Federelemente
Branchen
  • Automobilbau
  • Sanitärindustrie
  • Maschinenbau
  • Haushaltsgeräte
Suchbegriffe Eigenschaften
  • teilkristallin
  • dimensionsstabil
  • hohe Festigkeit
  • gute Chemikalienbeständigkeit
  • gute Gleiteigenschaften
  • hohe Verschleißbeständigkeit
Übersicht Produkteigenschaften
Rheologische Eigenschaften
Schmelzindex MFR (Prüfbedingung) 190°C / 2,16kg Prüfbedingung
Schmelzindex MFR ISO 1133 9.0 g/10min
Schwindung in Fließrichtung ISO 294-4 0.70 %
Schwindung quer zur Fließrichtung ISO 294-4 1.40 %
Mechanische Eigenschaften
E-Modul ISO 527-1 7300 MPa
Bruchspannung ISO 527-1 120.0 MPa
Bruchdehnung ISO 527-1 2.0 %
Schlagzähigkeit (Charpy) bei 23°C ISO 179-1eU 30.0 kJ/m²
Kerbschlagzähigkeit (Charpy) bei 23°C ISO 179-1eA 6.0 kJ/m²
Thermische Eigenschaften
Schmelztemperatur (DSC, 10°C/min) ISO 11357-1/-3 166.0 °C
Wärmeformbeständigkeit HDT (1,80 MPa) ISO 75-1/-2 164.0 °C
Wärmeformbeständigkeit HDT (0,45 MPa) ISO 75-1/-2 165.0 °C
Physikalische Eigenschaften
Feuchtigkeitsaufnahme 23°C/50% in Anlehnung an ISO 62 0.16 %
Dichte ISO 1183 1590.00 kg/m³

Verarbeitungshinweise

Die Vortrocknung von KEBAFORM C ist in der Regel nicht nötig. Zur Erzielung optimaler Oberflächenqualität kann Vortrocknung sinnvoll sein:
Empfohlene Trocknungstemperatur: 80°C
Typische Trocknungszeit: 2 - 4 Stunden

Temperatureinstellungen:
Zylindertemperaturen: 190 - 210°C
Düsentemperatur: 190 - 210°C
Einzug: 60-80°C

Werkzeugtemperatur: 60-120°C (empfohlen: 90°C)

Einspritzgeschwindigkeit: mittel
empfohlener Spritzdruck: 600 - 1200 bar (spez.)
empfohlener Nachdruck: 600 - 1200 bar (spez.)
empfohlener Staudruck: 50 - 200 bar (spez.)



Die Angaben in diesem Datenblatt basieren auf unseren derzeitigen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei der Verarbeitung und der Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden.